Allgemein

Pech und Panne

liegen oft sehr nah zusammen.

Nach 2 Wochen Beobachtung und gegenseitiges kennen lernen wollte ich heute bei schönen Sonnenschein einen Versuch starten.

Also alles aufgebaut und Objektiv ausgerichte und die Tarnung drüber gelegt.Mit der restlichen Technik wieder meinen Beobachtungsposten bezogen.

Nach 10 Minuten war er wieder da und nahm Platz auf den vor 14 Tagen platzierten Stock.Die ersten Fotos gemacht und festgestellt das irgendwas nachgegeben hat, entweder der Kugelkopf oder das Stativ hat sich auf dem lockeren Uferboden noch gesetzt.Ein wenig ärgere ich mich ja,aber es kann ja nicht immer alles glatt laufen und morgen ist auch wieder ein Tag………..und dann sind die Bilder nicht angeschnitten…:-)

 

pech pech_panne

2 thoughts on “Pech und Panne

  1. So ein Mist aber auch.
    Schön, mal wieder etwas von Deinem Eisvogel zu sehen.
    Wünsche Dir in den nächsten Tagen mehr Erfolg.

  2. Tja, Werner da hast du Recht mit dem Mist…
    Aber es ist ja erst die Anlaufphase mit der blauen Kanonenkugel.
    Wann gibt es mal was makromäßiges von dir zu sehen und nicht immer Räder…:-)

    LG Lutz

Comments are closed.